Bundeswehr auf der InterGEO

Vom 11.-13.10.2016 fand in den Hamburger Messehallen die /INTERGEO/ statt.

Diverse Aussteller präsentierten ihre Produkte/ Angebote zu den Themen
„Verarbeitung, Nutzung und Analyse von Geodaten“.

Auch die Bundeswehr war hierbei vertreten, um im Rahmen ihres
Geoinformationsdienstes über„Berufsmöglichkeiten im zivilen und
militärischen Bereich“ sowie entsprechenden Systemen aufzuklären und zu
werben.

Daher haben wir als BoB am Donnerstagmorgen, den 12.10.2016, unser
politisches Statement öffentlich vor dem Messe-Etablissement gesetzt!

InterGEO BpB

Wie sich herausstellte, wussten viele Besucher gar nicht von der
Anwesenheit der Bundeswehr auf der /INTERGEO/ und vermittelten uns
vielfach Zuspruch.

Krieg ist keine Berufsperspektive, deshalb sagt BoB ‚Nein zum Werben
für’s Sterben!‘ und wird auch in Zukunft Bundeswehrauftritte enttarnen,
öffentlich hinterfragen und kritisieren.