Rekrutierungs- und Propaganda-Veranstaltungen im zweiten Quartal 2016

Auch im zweiten Quartal dieses Jahres inszeniert sich die Bundeswehr nicht nur mit ihrer aktuellen Werbekampagne „Mach, was wirklich zählt“ als ganz normaler Arbeitgeber. Auch an Schulen, Messen und bei Großevents wendet sie sich gezielt an junge Menschen, die vor der Berufswahl stehen. Aus einer Kleinen Anfrage der Linksfraktion im Bundestag geht hervor, dass die Bundeswehr in Hamburg von April bis Ende Juni auf Truppenbesuche und Seminare verzichtet. Dafür stehen neben zahlreichen Messen mit dem Hamburger Hafengeburtstag (5.-8. Mai) und dem „Tag der Bundeswehr“ am 11. Juni gleich zwei Riesenevents auf dem Programm der Militärs.

Die Bundeswehr wird sich am 5. Mai an der „Großen Flaggenparade“ zum 827. Hamburger Hafengeburtstag beteiligen, sowie vom 6. bis zum 8. Mai mit einem Stand im Hamburger Stadtgebiet präsent sein.
Die Bundeswehr gibt an, bei sechs Messen und Kongressen zu werben, darunter die Messe „Vocatium“ , die Messe des Stellenwerks und „Talente Kompakt“. Im Juni wird es mit dem „Tag der Bundeswehr“ auch ein eigenes Event der Bundeswehr geben. In Hamburg beteiligt sich daran die Bundeswehruniversität mit einem Beförderungsappell. Letztes Jahr, als der „Tag der Bundeswehr“ erstmalig stattfand, nahmen das Bundesverteidigungsministerium, zahlreiche ParteipolitikerInnen und die Bundeswehrführung das Ereignis zum Anlass, um deutschlandweit mit ca. 230.000 Besuchern bei Familienausflugsstimmung Militarisierung und Krieg zu feiern. Außerdem wird sich der Musikkorps der Bundeswehr am 18. April an einem „Wohltätigkeitskonzert“ in der Laeiszhalle beteiligen.
Im Berufsinformationszentrum (BIZ) gibt es dieses Quartal laut der Antwort der Bundeswehr auf die kleine Anfrage nur eine Veranstaltung (27. Juni). Auf der Website des BIZ Hamburg sind allerdings 15 weitere Veranstaltungen zu Wehrdienst und Mannschaftslaufbahn angekündigt. Zwar ist nur der Vortrag zur Karriereberatung am 27. Juni explizit von der Bundeswehr. Aber auch wenn bei den restlichen Vorträgen keine Information zum Vortragenden zu finden sind, tragen diese Veranstaltungen dazu bei, die Bundeswehr als ganz normalen Arbeitgeber zu bewerben.
Die KarriereberaterInnen der Bundeswehr werden am 1. Juni in der Hamburger Stadtteilschule Walddörfer in der 11. Klasse anwesend sein und schulinternen Unterricht geben. Aus dem ersten Quartal wurden insgesamt mehr Vorträge von KarriereberaterInnen nachgemeldet, als in der Kleinen Anfrage im Vorhinein insgesamt bekanntgegeben worden waren. Es wird also vermutlich auch in den nächsten drei Monaten nicht bei einem Schulbesuch bleiben. Falls die Bundeswehr auch an deine Schule kommt, schreib uns an. Treten wir der Normalisierung von Militär und Krieg gemeinsam entgegen! Organisieren wir gemeinsam Widerstand!

Alle Bundeswehr-Termine im 2. Quartal im Überblick:

13.-14.04.2016 Messe TALENTE KOMPAKT
18.04.2016 Laieszhalle „Wohltätigkeitskonzert“
05.05.2016 Hafengeburtstag „Große Flaggenparade“ Überseebrücke
06.-08.05.2016 Hafengeburtstag Kofferstand Stadtgebiet
10.05.2016 Stellenwerk die Jobmesse
01.06.2016 Stadtteilschule Walddörfer 11. Klasse
06.-07-07.2016 Messe VOCATIUM
11.06.2016 Tag der Bundeswehr in Hamburg Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
12.-13.06.2016 Ausbildungsmesse
17.06.2016 Nachwuchskongress
17.06.2016 Absolventenkongress
27.06.2016 Berufsinformationszentrum (BIZ)